Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Auf einen Blick

  • Do, 12. Nov 2020, 19:30 Uhr
  • Pädagogisches Zentrum der Gesamtschule Verl ()
    St.-Anna-Straße 28
    33415 Verl
  • 12,00 €
  • Stadt Verl
  • Redaktion

Literaturtage: Stephan Orth "Couchsurfing in China"

Couchsurfing ist nicht nur eine günstige Form des Reisens, sondern auch die beste Möglichkeit, die Menschen und den Lebensalltag in fremden Ländern kennen zu lernen. Auch Stephan Orth ist als Couchsurfer unterwegs und übernachtet bei seinen Gastgebern im Wohnzimmer, bereist also die Welt auf den Sofas anderer Leute. Für sein neues Buch hat er auf diese Weise das Reich der Mitte erkundet, um herauszufinden: Wie ticken die Menschen in China?

Drei Monate lang war Stephan Orth in China unterwegs: vom Spielerparadies Macao im Süden bis nach Dandong an der Grenze zu Nordkorea, von Shanghai bis in die Krisenprovinz Xinjiang. Zwischen Digitalwelt und Realwelt, zwischen null und 4700 Höhenmetern sucht er nach Wahrheiten über ein Land, das wie kaum ein anderes das 21. Jahrhundert prägen wird. Er besucht Hightech-Metropolen, die mit totaler Überwachung experimentieren, und abgeschiedene Dörfer, in denen für das Willkommens-Essen der Hund geschlachtet wird. Dabei macht er alles mit, was seine Gastgeber mit ihm vorhaben, und versucht sich als Wettkampf-Korbflechter, tanzender Englischlehrer und Casino-Glücksritter. Und plötzlich wirkt das schwer durchschaubare China viel weniger fremd, als man vermutet hätte.

Stephan Orth, Jahrgang 1979, studierte Anglistik, Wirtschaftswissenschaften, Psychologie und Journalismus. Von 2008 bis 2016 arbeitete er als Redakteur im Reiseressort von Spiegel Online, bevor er sich als Autor selbstständig machte. Für seine Reportagen wurde Orth mehrfach mit dem Columbus-Preis ausgezeichnet. Er ist Autor des Nr.1-Bestsellers „Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt“. Bei Malik erschienen seine Bücher „Opas Eisberg“ sowie die Spiegel-Bestseller „Couchsurfing im Iran“ und „Couchsurfing in Russland“, für das er mit dem ITB-BuchAward ausgezeichnet wurde, sowie zuletzt „Couchsurfing in China“.

Termin: Donnerstag, 12. November, 19.30 Uhr
Ort: Pädagogisches Zentrum der Gesamtschule Verl (St.-Anna-Straße 28)
Eintritt: 12 €
Kartenreservierung: Bürgerservice Verl, Tel. 05246/961-196, buergerservice@​verl.de

Event-ID: 2256