Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Zweiter Gesprächskreis für pflegende Angehörige in Verl geplant

In Verl gibt es seit einigen Jahren an jedem zweiten Freitag im Monat von 10 bis 11.30 Uhr einen Gesprächskreis für pflegende Angehörige. In der Runde können sich Betroffene austauschen, finden Verständnis und Unterstützung, aber auch Ablenkung vom Pflegealltag. Da nicht alle an einem solchen Gesprächskreis Interessierten am Vormittag Zeit haben, möchte die Stadt Verl nun in Kooperation mit der BIGS des Kreises Gütersloh einen zweiten offenen Gesprächskreis zu einer anderen Tageszeit
anbieten. Um Wünsche abzufragen, sind zum Auftakt alle Interessierten am Freitag, 11. Oktober, um 14.30 Uhr zu einer Informationsveranstaltung im kleinen Sitzungssaal des Rathauses willkommen.
Wer einen Angehörigen pflegt, geht oft an seine Belastungsgrenze, denn Pflege nimmt bis zu 24 Stunden am Tag in Anspruch. Gesprächskreise für pflegende Angehörige unterstützen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabei, ihre Aufgabe leichter zu bewältigen. In der Gesprächsgruppe treffen sich Menschen, die sich in einer ähnlichen Lebenssituation befinden und spüren, dass sie mit
ihren Erfahrungen, Schwierigkeiten und Bedürfnissen nicht alleine sind. Um besser planen zu können, wird für die Informationsveranstaltung um eine unverbindliche Anmeldung bei Sandra Hasenbein (Tel. 961204, sandra.hasenbein@verl.de) gebeten.
Für die neue Gruppe wird auch eine Person gesucht, die den Gesprächskreis ehrenamtlich einmal im Monat leiten möchte. Interessierte können sich ebenfalls bei Sandra Hasenbein melden.