Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Stadt Verl setzt zum Schulstart zwei Verstärkerbusse ein

Damit es zum Schulstart nicht zu voll in den Schulbussen wird, hat die Stadt Verl für die beiden am stärksten frequentierten Linien zum Schulzentrum und zurück zwei Verstärker-Busse gechartert. Sowohl auf der Linie 73 ab der Haltestelle Kirchstraße in Kaunitz als auch auf der Linie 85 ab der Haltestelle Trakehner Straße in Sürenheide wird jeweils zusätzlich ein Bus mit je 50 Plätzen eingesetzt. Die Busse
fahren zeitgleich mit den Linienbussen und sind mit einem entsprechenden Hinweisschild ausgestattet. „Wir werden uns morgen die Situation vor Ort ansehen, um zu schauen, wie voll es in den Bussen wird“, sagt Dirk Hildebrandt, Leiter des Fachbereichs Schule. Dabei werde gleichzeitig auch stichprobenartig die Einhaltung der Maskenpflicht in den Schulbussen kontrolliert, kündigt er an.