Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Schwerverletzter bei Verkehrsunfall - Zeugen gesucht

Schloß Holte-Stukenbrock (MK) - Bereits am Freitragnachmittag (05.06., 15.44 Uhr) ereignete sich auf der Kaunitzer Straße, in Höhe einer Kfz-Werkstatt, ein Verkehrsunfall, bei dem ein Mazda-Fahrer gegen einen Baum prallte und hierbei schwer verletzt wurde. Ein 20-jähriger Mann aus Schloß Holte-Stukenbrock befuhr mit seinem Mazda die Kaunitzer Straße aus Schloß Holte kommend. Seinen Angaben nach verließ zu diesem Zeitpunkt ein bislang unbekannter Fahrer eines schwarzen Mercedes das Gelände einer Kfz-Werkstatt, ohne den fließenden Verkehr zu beachten und bog nach links auf die Kaunitzer Straße in Richtung Schloß Holte ab. Der Mazda-Fahrer bremste sein Fahrzeug daraufhin stark ab, verlor seinen Angaben nach dadurch die Kontrolle und prallte gegen einen Baum. Zwischen dem Mazda und dem Mercedes kam es zu keiner Kollision. Der unbekannte Mercedes-Fahrer sei anschließend fortgefahren. Durch eingesetzte Rettungskräfte wurde der 20-Jährige vor Ort erstversorgt. Vorsorglich wurde er anschließend zur weiteren Behandlung stationär in ein Bielefelder Klinikum eingeliefert. Der Mazda wurde durch die Kollision erheblich beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Durch ein örtliches Abschleppunternehmen wurde das Fahrzeug geborgen und abtransportiert. Es entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden von 8500 Euro. Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat zur angegebenen Unfallzeit das Unfallgeschehen auf der Kaunitzer Straße beobachtet? Wer kann Angaben zu einem schwarzen Mercedes machen, der sich zur Unfallzeit vom Unfallort entfernt hat? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.