Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Puppenspiele: Dr. Brumm und seine tollkühnen Abenteuer

Mit Dr. Brumm und seinen tollkühnen Abenteuern starten die Verler Puppenspiele am Sonntag, 3. November, in die neue Spielzeit. Bei dem sympathischen Bären, der mit seinen Freunden Dachs und Pottwal in einem Haus lebt, wird es niemals langweilig, denn irgendwas läuft immer schief! So sind die Samstage eigentlich fürs Fußball schauen reserviert. Doch wie soll man Fußball schauen, wenn die Fußballspieler plötzlich nicht mehr im Fernseher sind? Wo sind sie nur hin? Dr. Brumm verfolgt die Spur vom Fernseher über das Stromkabel, durch die Wand, bis hin zu einem seltsamen Dingsbums. Die Bieber sagen, dass es ohne dieses Ding kein Fußball im Fernsehen gibt. Dr. Brumm ist ratlos. Als er endlich wieder zu Hause angekommen ist, steht schon das nächste Abenteuer an: Im Gemüsebeet buddelt Brumm den Knochen eines Megasaurus aus. Und wo ein Knochen ist, muss doch noch mehr sein, oder? Der Theaterspaß für Kinder ab drei Jahre dauert mit Pause circa 90 Minuten. Karten zum Preis von zehn Euro können unter Tel. 05203 / 902283 reserviert werden. Die Theaterkasse öffnet eine Stunde vor der Vorstellung. Einlass in den Saal ist 15 Minuten vor Beginn.


Ort: Aula der Gesamtschule Verl (ehemals Realschule, Kühlmannweg 20)
Ansprechpartner: Musik- und Kulturverband Verl e. V., Tel. (05246) 961-103, elke.haenel@verl.de
Veranstalter: Musik- und Kulturverband Verl e. V.
Homepage: http://kultur.verl.de