Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Polizei Bielefeld unterstützt die Kreise gegen die Verbreitung des Coronavirus

SR/ Bielefeld/ Gütersloh/ Warendorf - Dem Polizeipräsidium Bielefeld ist am Freitag, 19.06.2020, die landesweite Aufgabenwahrnehmung polizeilicher Maßnahmen im Zusammenhang mit stark gestiegenen Coronavirus-Infektionszahlen und Covid-19-Verdachtsfällen, ausgehend von einem Schlachtbetrieb im Kreis Gütersloh, übertragen worden. Die Polizei Bielefeld leistet derzeit dabei unter anderem mit Beamten der Einsatzhundertschaft Amts- und Vollzugshilfe für die zuständigen Ordnungsbehörden des Kreises Gütersloh und des Kreises Warendorf. Darüber hinaus bearbeiten Ermittler der Polizei Bielefeld im Auftrag der Staatsanwaltschaft Bielefeld Strafverfahren, die im Zusammenhang mit dem Ausbruchsgeschehen stehen. Bei der Unterstützung der zuständigen Ordnungsbehörden zum Schutz der Bevölkerung hat für die Polizei Bielefeld auch der Schutz der eigenen Beschäftigten vor Ansteckung mit dem Coronavirus höchste Priorität.