Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

PKW schleudert in Gegenverkehr - Verlerin wird schwerverletzt

Rietberg (SL) - Am Donnerstag (27.02.2020, 15.39 Uhr) befuhr eine 23-jährige Verlerin mit ihrem Ford Fiesta die Westerwieher Straße aus Richtung Torfweg kommend in Fahrtrichtung Westerwiehe. Hierbei übersah sie einen vor ihr fahrenden 28-jährigen Rietberger, der mit seinem Ford Focus nach links in die Markenstraße in Fahrtrichtung Neuenkirchen abbiegen wollte und verkehrsbedingt anhalten musste. Durch die Kollision wurde der Focus des Rietbergers in Richtung des rechten Fahrbahnrandes geschoben, während der Fiesta Verlerin auf die Fahrspur des Gegenverkehrs schleuderte. Dort prallte das Fahrzeug mit der Fahrerseite auf den entgegenkommenden VW Golf eines 27-jährigen Delbrückers. Der Fiesta wurde durch den Zusammenprall so stark deformiert, dass die junge Frau nur über die Beifahrerseite geborgen werden konnte. Die Fiesta-Fahrerin wurde schwer aber nicht lebensgefährlich verletzt und in ein naheliegendes Krankenhaus verbracht. Der Gesamtschaden wird auf ungefähr 25000 Euro geschätzt. Die Westerwieher Straße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme für zirka zwei Stunden gesperrt.