Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Die Polizei Gütersloh warnt vor Kautionsbetrügern

Kreis Gütersloh (FK) - Die Polizei Gütersloh ermittelt in Betrugsverfahren, in welchen Unbekannte beabsichtigen, sich im Internet an vermeintlichen Kautionen bereichern. In den vorliegenden Verfahren meldeten sich Unbekannte auf Mietgesuche im Internet. Sie bieten optimale Wohnungen mit günstigen Mietpreisen an. Um diese Wohnungen zu reservieren, verlangen die Betrüger eine Vorausmiete und die Kaution per Onlineüberweisung. In den der Polizei Gütersloh bekannten Fällen ist es zu keinem finanziellen Schaden gekommen. Die Polizei warnt. Diese Wohnungen existieren nicht, bzw. die auf den Bildern abgebildeten Immobilien werden nicht vermietet. Alarmsignale sind, wenn Vermieter Vorabzahlungen verlangen. Seriöse Makler oder Eigentümer verlangen kein Geld von Ihnen, bevor Sie die Immobilie besichtigt haben. Ebenso sollten Sie bei einem auffallend günstigen Mietpreis stutzig werden. Aufschluss darüber, wie realistisch ein Mietpreis ist, gibt der örtliche Mietpreisspiegel, den die Kommunen veröffentlichen. Anhand dieser Richtwerte können Sie gerade als Ortsfremder die angesetzte Miete besser einschätzen. Weitere Informationen dazu erhalten sie bei der Verbraucherzentrale. Sind Sie Opfer einer solchen Masche geworden? Melden Sie den Betrug der Polizei, 05241 869-0.