Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Aus unserem Blog: Rundum Verl - Ein Futterhaus im Schwedenstil

Ach, ich wollte schon immer mal nach Schweden. Die kleinen bunten Häuschen faszinieren mich und seit heute habe ich auch so ein Haus.Das glaubt ihr nicht? Ist aber so. Gekauft habe ich es im TieGa in Verl. Da wollte ich schon lange mal wieder hin, denn das Verreisen fiel in diesem Jahr ja aus. Was hat das mit dem TieGa zu tun? Ganz einfach, dort kann ich abtauchen und die Seele baumeln lassen, wenn ich in die Unterwasserwelten schaue, was ich dort in Ruhe tun darf.Aber zurück zum Schwedenhaus. Klein ist es und grün und es hat Fenster und ein spitzes Dach, es sind keine Möbel drin, sondern Vogelfutter für meine Gartenvögel, die schon daran gewöhnt sind, dass sie von mir gefüttert werden. Auch das Futter habe ich gleich von da mitgenommen, so wie ich auch häufig für den Familienhund dort einkaufe. Hier findet sich alles, was das Hundeherz begehrt, auch Spezialfutter, wenn unser Liebling mal krank ist oder eine Allergie entwickelt hat. In der Abteilung für Vögel und Nager könnte ich mich auch lange aufhalten, bei meinem letzten Besuch hatte es mir ein niedlicher Goldhamster angetan. Es fragte sich nur, wie unsere Katze damit zurechtgekommen wäre. An der Kasse kam ich dann also mit meinem Schwedenhäuschen, Vogelfutter und diversen Blumenzwiebeln an, die in den nächsten Tagen im Garten versteckt werden. Ich überlege jetzt, ob ich noch ein rotes Schwedenhaus brauche – mal sehen. Es ist ja nicht weit, vielleicht verbringen ich schon bald wieder eine schöne Stunde im TieGa in Verl, es lohnt sich!

#TIEGA

Noch mehr BLOGS