Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Unbekannte rauben Motorradfahrer aus - Zeugen gesucht

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Bielefeld und der Kreispolizeibehörde Gütersloh -

Rietberg (MK) - Am frühen Samstagmorgen (16.08., 01.05 Uhr) befuhr ein 47-jähriger Gütersloher mit seinem Motorrad die Gütersloher Straße in Rietberg-Neuenkirchen, in Richtung Gütersloh. Am Ortsausgang Neuenkirchen kam es zu einem Auffahrereignis mit einem hinter dem Motorrad fahrenden Pkw. Aufgrund des Zusammenstoßes stürzte der Motorradfahrer und wurde hierdurch leicht verletzt.

Nach Angaben des Motorradfahrers seien dann zwei ihm unbekannte Personen aus dem beteiligten Fahrzeug ausgestiegen und er sei unter Vorhalt eines Messers aufgefordert worden, seine Wertgegenstände auszuhändigen. Daraufhin habe er sein Mobiltelefon übergeben. Im Anschluss seien die beiden Unbekannten auf der Gütersloher Straße, in Richtung Gütersloh mit dem Pkw weggefahren.

Ein Zeuge entdeckte den verletzten Motorradfahrer, half diesem und informierte die Polizei. Im Rahmen der zeitnah eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte ein beschädigter silberfarbener Mercedes A-Klasse (Baujahr 1999), welcher im Bereich der Hauptstraße in Rietberg-Varensell abgestellt war, aufgefunden werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand handelt es sich bei dem Mercedes um den bei der Tat genutzten Pkw. Ermittlungen hinsichtlich des Fahrzeugnutzers dauern an.

Weiteren Erkenntnissen zufolge, war das Fahrzeug nach der Tat und vor dem Abstellen noch in eine Verkehrsunfallflucht am Kreisverkehr Gütersloher Straße/ Hauptstraße involviert. Hier kam es zu Beschädigungen einer Verkehrsinsel sowie eines Verkehrszeichens.

Die beiden Männer aus dem Pkw wurden durch den Motorradfahrer wie folgt beschrieben werden: Beide Männer trugen am Unfallort eine Maskierung. Ein Täter war ca. 1,80-1,90 Meter groß und hatte eine sportliche Figur. Er trug eine schwarze Jacke und Handschuhe. Die zweite männliche Person war ca. 1,40-1,50 Meter groß und hatte eine jugendliche Statur.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu dem Sachverhalt machen? Wer hat am Unfallort, im Bereich des Kreisverkehrs oder rund um den beschriebenen Abstellort des Mercedes, Hauptstraße in Varensell, verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.