Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Allgemein

Die katholische Pfarrkirche St. Judas Thaddäus wurde von 1953 bis 1954 errichtet. Die Hallenkirche befindet sich im Ortsteil Sürenheide in der ostwestfälischen Stadt Verl im Kreis. Kirche und Gemeinde gehören zum Pastoralverbund Verl im Erzbistum Paderborn.

Benannt ist sie nach dem heiligen Judas Thaddäus. Errichtet wurde sie aufgrund des Anstiegs der katholischen Bevölkerung von Sürenheide nach dem Zweiten Weltkrieg. Zahlreiche Vertriebene aus dem Osten Deutschlands siedelten nachdem dem Krieg in den Ortsteil.[1] Auch durch den wirtschaftlichen Aufschwung Verls stieg der Bedarf für eine weitere Kirche in der Gemeinde.