Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Auf einen Blick

  • So, 23. Feb 2020, 11:00 Uhr
  • So, 23. Feb 2020, 13:00 Uhr
  • Coworking Verl
    Gütersloher Straße 32
    33415 Verl
  • Happy Water Team
  • KörperWerkstatt

Basisches Wasser für eine bessere Gesundheit

Wasserfilter mit einer gewissen Qualität kosten natürlich auch etwas.

Was ist die beste Wahl, das fragt sich jeder

Sicher ist, dass viele Wasserfilter und Ionisierer, welche eine gute Qualität zeigen, auch auf dem Markt ihre Berechtigung haben, dieses kann ich mit gutem Gewissen aus rund 14 Jahren Erfahrung zum Thema Trinkwasser sagen.

  • Grundsätzliche Vorteile von dem mir wichtigsten Eigenschaften eines Wasserfilters
  • er produziert basisches Wasser
  • das Wasser ist antioxidativ
  • das Wasser ist microgeclustert
  • das System ist umweltfreundlich
  • das Wasser ist schadstofffrei

Lebendiges Wasser ist negativ aufgeladen und hat einen Elektronenüberschuss. Zum Beispiel findet man dieses bei einem Wasserfall oder nach einem Gewitter im Wasser und in der Luft. Dieses Wasser bzw. diese Luft ist gesund und wirkt antioxidativ. Wasser, das abgefüllt wurde ist nicht mehr lebendig, da es nach nur drei Tagen schon die Ladung verliert und meistens mit Druck aus der Erde gefördert wird. Wenn das Wasser an der Quelle also noch einen Ionenüberschuss hat und sofort getrunken wird, ist es zu empfehlen. Hat es den Überschuss nicht mehr und ist tot. Genau dafür zahlen wir dann Geld, obwohl wir lebendiges Wasser direkt Zuhause produzieren könnten. Zudem sollte es ökonomisch und umweltschonend sein.

Kein Transport von A nach B und kein Plastikmüll mehr. Gigantisch was du selber an Plastikmüll sparen kannst, fast das alleine ist es schon wert sich für einen Trinkwasserfilter zu entscheiden.

Du zapfst dir lebendiges und ionisiertes Wasser aus deinem eigenen Wasserhahn.

Kostenlose Info für mehr Lebensqualität am 23.02.2020 im Coworking Verl an der Gütersloher Straße 32 

Anmeldung unter: 05246.9367804 Kerstin Moseler

Event-ID: 287